Auszeichnung unserer Schule mit dem Qualitätssiegel für Berufsorientierung im Jahr 2013

Hierbei handelte es sich um die erfolgreiche Verteidigung dieses Siegels, was erstmal 2008 für unsere Schule erworben wurde und worauf wir sehr stolz sind.

 

von links : Hr. Juwig, Fr. Möbius-Krämer, Fr. Ettelt, 

Kultusministerin Fr. Kurth, Hr. Seidel, Hr. Quaas

 

 

Mit dem Qualitätssiegel wird die zielführende, systematische und abgestimmte Berufs- und Studienorientierung einer Schule und ihrer Partner anerkannt.

Die Fachinhalte und Angebote zur Berufs- und Studienorientierung einer Schule mit Qualitätssiegel und ihrer Partner ergänzen sich im Zeitverlauf zu einem umfassenden Gesamtkonzept. Damit wird der  Berufs- und Studienorientierungsprozess der Schüler kontinuierlich und zielführend unterstützt.

Das heißt, wir 

  • setzen ein schuleigenes Konzept mit aufeinander aufbauenden Kernzielen für die Klassenstufen um, in dem alle Fachinhalte und Angebote zur Berufs- und Studienorientierung abgestimmt zusammengeführt sind. 

  • ermöglichen damit die systematische Auseinandersetzung der Schüler mit ihren Fähigkeiten, Stärken und Interessen in verschiedenen Fächern und Projekten.

  • ermöglichen in Zusammenarbeit mit Partnern vielfältige Praxiseinblicke und –erfahrungen, die die Schüler systematisch in Bezug zu eigenen Fähigkeiten, Stärken, Interessen und beruflichen Vorstellungen setzen.

  • unterstützen unsere Schüler systematisch im Prozess der Berufs- und Studienorientierung bis hin zu einer begründeten Entscheidung für einen weiterführenden Bildungsweg.

Im Ergebnis sind unsere Schüler berufswahlkompetent und ausbildungsreif bzw. studierfähig. Dabei beinhaltet Berufswahlkompetenz verschiedene Sach- , Sozial- und Personalkompetenzen, die die Schüler in die Lage versetzen, eine individuelle Studien- bzw. Berufswahlentscheidung zu treffen, die sowohl den persönlichen Voraussetzungen als auch den Gegebenheiten des Ausbildungs- und Arbeitsmarktes entspricht.

Das heißt, unsere Schüler

  • kennen Zugänge zu Ausbildung, Studium und Beruf, 

  • haben sich praxisorientiert mit der Arbeitswelt auseinandergesetzt, 

  • wissen, welche Fähigkeiten, Stärken und Interessen sie besitzen,

  • können eine begründete Entscheidung für eine weiterführende Bildungseinrichtung, einen Ausbildungsberuf oder einen Studiengang treffen

  • und kennen berufliche Alternativen.

 Stolze Schüler, die maßgeblich an der Verteidigung unseres Qualitätssiegels mit beteiligt waren.

                              Es gab nicht nur eine Urkunde, sondern auch einen                                     Check!, 

                              Das Geld wird für weitere Veranstaltungen der                                             Berufsorientierung eingesetzt  

                              und kommt somit allen Schülern unserer Schule                                         zugute.